Deutschland

Vegas

Fungizid

Spritzmittel gegen Echten Mehltau an Getreide.

Vegas
ist ein Spezialfungizid gegen Getreidemehltau mit einer schnellen Anfangswirkung, einer sehr guten kurativen und einer lang anhaltenden protektiven Wirkung.
Vegas wird schnell über das Blatt aufgenommen, besitzt gute translaminare Eigenschaften und wird lokalsystemisch in der Pflanze verteilt. Über die Dampfphase werden auch angrenzende Pflanzenteile erreicht.
Vegas greift an verschiedenen Stellen in den Entwicklungszyklus des Getreidemehltaus ein, hemmt so seine Ausbreitung und verhindert einen Neubefall (WMFUN - Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): unbekannt).
Vegas weist nach derzeitigem Kenntnisstand bei Echtem Mehltau keine Kreuzresistenz mit anderen praxisüblichen Fungiziden auf.
Vegas dringt sehr schnell in die Wachsschicht ein und ist nach ca. einer Stunde regenfest.
Vegas wirkt weitgehend temperaturunabhängig und auch bei wechselhaften oder warmen Witterungsbedingungen zuverlässig.



Informationen


Zulassungsnr.:

025609-00

Wirkstoffe:

51,3 g/l Cyflufenamid (5 Gew.-%)

Formulierung:

Emulsion, Öl in Wasser (EW)

Bienen:

nicht bienengefährlich (B4)

Artikelnummer/
Packungsgröße:

21618 10 x 1 l Flasche
21626 4 x 5 l Kanister
(Auch im Vegas-Proline Pack
und im
Vegas-Pronto Plus Pack enthalten)

Piktogramm:

GHS09

Signalwort:

entfällt


Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsgebiete


Pflanzen/ObjekteSchadorganismen/Zweckbestimmung
Gerste, Hafer, Roggen, Triticale, WeizenEchter Mehltau (Blumeria graminis; alter lat. Name: Erysiphe graminis)


Anwendungsempfehlungen nach eigenen Erfahrungen


Einsatzempfohlene Vegas-Aufwandmenge
Vegas als Einzelprodukt oder in Kombination mit einem Mischungspartner, der selbst keine Wirkung gegen Getreidemehltau besitzt. 0,25 l Vegas /ha
Vegas in Kombination mit einem Mischungspartner, der selbst keine ausreichende Wirkung gegen Getreidemehltau besitzt. 0,2 l Vegas /ha
Vegas in Kombination mit einem Mischungspartner, der selbst eine Teilwirkung gegen Getreidemehltau besitzt. 0,15 l Vegas /ha
Vegas im Soloeinsatz sowie auch in Mischungen als Splitting-Anwendung, je nach Mehltauwirksamkeit des Mischpartners und der Stärke des Mehltaubefalls 2 x 0,25 l Vegas /ha bis 2 x 0,15 l Vegas /ha
Aus Gründen eines effektiven Resistenzmanagements ist eine darüber hinausgehende Verminderung der Aufwandmenge von Vegas zu vermeiden.
Bei Mischungen mit anderen Fungiziden gegen Mehltau wird eine Kombination mit Produkten empfohlen, die eine vergleichbar lange protektive Wirkung besitzen.


 

Warnhinweis

Bitte beachten Sie die Warnhinweise/-symbole in der Gebrauchsanleitung.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.