Deutschland

Latitude

Fungizid

Saatgutbeize für Weizen und Triticale
 

Zulassungsnr.:

024862-00

Wirkstoffe:

125 g/l Silthiofam

Formulierung:

Suspensionskonzentrat zur Saatgutbehandlung

Bienen:

Aufgrund der durch die Zulassung festgelegten Anwendungen des Mittels werden Bienen nicht gefährdet (B3).

Schadorganismus/
Zweck

Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis) (zur Minderung des Befalls und von Ertragsverlusten)

Kultur

Weizen und Tritikale

Anwendung

vor der Saat

Max. Zahl Behandlungen

In der Anwendung: 1

Anwendungstechnik

beizen

Aufwand

Weizen / Triticale: 200ml/dt

Hinweis zum Mittelaufwand Weizen: Maximaler Mittelaufwand 480 ml/ha (entsprechend maximal 2,4 dt Saatgut pro ha)

Hinweis zum Mittelaufwand Triticale: Hinweis zum Mittelaufwand: maximaler Mittelaufwand 280 ml/ha (entsprechend maximal 1,4 dt Saatgut pro ha)

Wartezeiten

Weizen, Triticale : Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.


So bald wie möglich finden Sie hier weitere Informationen! (Latitude Website)


Warnhinweis

Bitte beachten Sie die Warnhinweise/-symbole in der Gebrauchsanleitung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.
Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.