Deutschland

Folicur

Fungizid

Spritzmittel gegen pilzliche Krankheiten in Weizen, Gerste und Roggen.


Folicur ist ein breit wirkendes Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit systemischen Eigenschaften gegen pilzliche Krankheiten in Getreide. Es wirkt sowohl vorbeugend (protektiv) als auch befallsstoppend (kurativ bzw. eradikativ) und hat eine Wirkungsdauer von mehreren Wochen.



Informationen



Zulassungsnr.:

034028-00

Wirkstoffe:

250 g/l Tebuconazol

Formulierung:

Emulsion, Öl in Wasser (EW)

Bienen:

nicht bienengefährlich (B4)

Artikelnummer/
Packungsgröße:

Nur im Folicur Don-Q Pack erhältlich.

Piktogramm:

GHS05, GHS07, GHS08, GHS09

Signalwort:

Gefahr


Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsgebiete


Pflanzen/ObjekteSchadorganismen/Zweckbestimmung
GersteEchter Mehltau (Erysiphe graminis), Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium secalis), Netzfleckenkrankheit (Pyrenophora teres), Zwergrost (Puccinia hordei)
RoggenEchter Mehltau (Erysiphe graminis), Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium secalis) , Braunrost (Puccinia recondita)
WeizenEchter Mehltau (Erysiphe graminis) , Braunrost (Puccinia recondita)
Weizen (ausgenommen Hartweizen)Fusarium-Arten (Ährenbefall, Verminderung der Mykotoxinbildung)


Warnhinweis

Bitte beachten Sie die Warnhinweise/-symbole in der Gebrauchsanleitung.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.